KOSTAL PIKO BA - Intelligent, kommunikativ und unabhängig

Kostal PIKO BA System

Die kontinuierliche Absenkung des Netzeinspeisetarifs steigert die Attraktivität des Eigenverbrauchs von selbst erzeugtem Solarstrom, denn dadurch verringern sich die eigenen Bezugskosten. Das PIKO BA Speichersystem verfügt über ein integriertes Energiemanagement. Unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und technischer Gesichtspunkte regelt dieses, ob der erzeugte Strom selbst genutzt, in der Batterie zwischengespeichert oder ins öffentliche Stromnetz eingespeist wird. Die Weiterentwicklung des PIKO zu einem Speicherwechselrichter führt in Kombination mit einem externen Batteriespeicher dazu, dass der Energieverbrauch zeitlich von der Erzeugung des Solarstroms abgekoppelt wird. Besonders vorteilhaft bei diesem PIKO BA System ist der intelligente Systemaufbau mit integriertem Lageregler und, mit Blick auf den häuslichen Stromverbrauch, die dreiphasige Einspeisung.

kostal

 

 

www.kostal.com

Kostal PIKO BA-System

   Technische Daten PIKO BA

  • Modulleistung von 4 bis 11 kWp
  • Lageregler und Wechselrichter in einem Gehäuse
  • Integriertes Energiemanagementsystem
  • CAN-Schnittstelle zum Batteriemanagementsystem des externen Speichers
  • Bereitstellung von Netzdiensten, insbesondere Bildleistung, Wirkleistungsreduzierung nach VDE-AR-N 4105
  • Bedarfsgerechte phasenkonforme Einspeisung
  • Zukunftsweisend, da gerüstet für neuartige Speichertechnologien
  • Integriertes Kommunikations- und Monitoringpaket
  • 2 unabhängige MPP-Tracker

   PIKO Battery

  • Energiespeicher für photovoltaischen Direktverbrauch und Betriebskostenoptimierung
  • Hohe Energieausbeute und lange Lebensdauer
  • Geringer Platzbedarf
  • Modularer Aufbau zur einfachen Installation
  • Komplette Speicherlösung aus einer Hand
  • Wartungsfreie Batterietechnologie
  • Integriertes Batteriemanagementsystem

 

   Daten PIKO BA Sensor

  • Erfassung des Hausverbrauchs durch analoge Strommessung
  • Einfache Insatllation durch Montage auf Hufschiene nach DIN EN 60715